westwinkel – Das Miteinander von 5 Gemeinden in Niederösterreich.

Ein Zusammenschluss von Wirtschaft und Gemeinden, ein Zusammenschluss über politische und geografische Grenzen hinweg, ein Zusammenschluss im Interesse und zum Wohle der Bevölkerung, ein Zusammenschluss zum Sichern von Arbeitsplätzen und Betrieben.

Im Jahre 2007 hat eine Gruppe St.Valentiner Gewerbetreibender mit den Herren Gerhard Ebner, Christian Eichmann, Andreas Hoyer, Christian Kutsam, Rudolf Lindorfer, die Idee einer vertieften, besser koordinierten Zusammenarbeit von Wirtschaft und Stadtpolitik geboren. Diese Idee hat über die Jahre laufen gelernt und sich schrittweise aber kontinuierlich weiterentwickelt.

Als erster Schritt entstand im Jahre 2009 gemeinsam mit der Stadtgemeinde unter den damaligen Bürgermeister Manfred Mießner und seinem Nachfolger Wilhelm Wimmer das Stadtmarketing St.Valentin. Mit Doris Haider an der Spitze als Geschäftsführerin wurden gemeinsam viele Projekte entwickelt.

Was zuerst als reine St. Valentiner Initiative begann, führte bald zu einer formellen Zusammenarbeit bei mehreren Projekten mit den Nachbargemeinden.

In diesem Zug wurde ein neuer Name kreiert: “westwinkel”. Dass dieser Begriff heute ein geläufiger Begriff ist, beweist, dass man mit Willen und Überzeugung vieles schaffen kann, inklusive einer neuen Landschaftsdefinition.

Dies ist nun ein Zusammenschluss von Wirtschaft und Gemeinden, ein Zusammenschluss über politische und geografische Grenzen hinweg, ein Zusammenschluss im Interesse und zum Wohle der Bevölkerung, ein Zusammenschluss zum Sichern von Arbeitsplätzen und Betrieben.

Am 19.09.2018 fand im Gewäxhaus Ennsdorf die feierliche Gründungsveranstaltung des Vereins westwinkel statt.

Dies ist nun ein Zusammenschluss von Wirtschaft und Gemeinden, ein Zusammenschluss über politische und geografische Grenzen hinweg, ein Zusammenschluss im Interesse und zum Wohle der Bevölkerung, ein Zusammenschluss zum Sichern von Arbeitsplätzen und Betrieben.

Seit Februar 2020 gibt es im Ennsdorfer Gewerbepark ein eigenes Westwinkelbüro und mit Alfred Buchberger einen eigenen Projektleiter.

Von links nach rechts:

  • Thomas Egger, Projektberater
  • Obmann Andreas Gartner
  • Schriftführer Elisabeth Leitner-Mayrhofer
  • Bürgermeister Ernsthofen Karl Huber
  • Kassier Rudolf Steinke
  • Gemeindeadministrator Alfred Buchberger
  • Bürgermeisterin St.Valentin Kerstin Suchan-Mayr
  • Bürgermeister St.Pantaleon-Erla Rudolf Divinzenz
  • Wirtschaftsbeirat Karl Hasenöhrl
  • Markenbotschafter Alois Schoder
  • Bürgermeister Ennsdorf Daniel Lachmayr
  • Wirtschaftsbeirat Harald Doppelmeier
  • Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer
  • Michael Robeischl, Projektberater
  • Wirtschaftsbeirat Helmut Michlmayer
  • Vizebürgermeisterin Strengberg Maria Papst
  • Wirtschaftsbeirat Herbert Jobst
  • Wirtschaftsadministrator Gerhard Ebner

Vorstand

  • Obmann: Mag. Andreas Gartner
  • Obmann Stellvertreter: Mag. Kerstin Suchan-Mayr
  • Stellvertreter: Ing. Karl Hasenöhrl
  • weiterer Stellvertreter: Mag. Rudolf Divinzenz weiterer
  • Stellvertreter: Karl Huber weiterer
  • Stellvertreter: Harald Doppelmeier weiterer
  • Stellvertreter: Herbert Jobst weiterer
  • Stellvertreter: Daniel Lachmayr weiterer Stellvertreter: Helmut Michlmayer weiterer Stellvertreter: Roland Dietl
  • Kassier: Alfred Buchberger
  • Kassier Stellvertreter: Rudolf Steinke
  • Schriftführer: Gerhard Ebner
  • Schriftführer Stellvertreterin: Elisabeth Leitner-Mayrhofer

Download Vereinsstatuten (PDF)